Startseite

Aktuelles

Das sind wir

Jugendfeuerwehr

Kinderfeuerwehr

Einsätze

Ausbildung

Fahrzeuge

Technik

Feuerwache

Förderverein

Geschichte

Links

Impressum und Datenschutz

> Freiwillige Feuerwehr Stadt Egeln > Einsätze

ALARM! - Einsätze der Feuerwehr Egeln

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Egeln wird jedes Jahr zu etwa 70 Einsätzen und mehr gerufen. Dabei handelt es sich nicht nur um Brandeinsätze unterschiedlicher Art, sondern auch um diverse technische Hilfeleistungen, wie z.B. bei Verkehrsunfällen oder Sturmschäden. 

In der Vergangenheit hatte die Feuerwehr Egeln schon so manchen schwierigen Einsatz zu bewältigen:
Das Jahrhunderthochwasser der Bode von 1994, die Elbefluten 2002 und 2013, ein Flugzeugabsturz 1996, Gebäudeeinstürze, diverse Großbrände, Unfälle und Havarien mit gefährlichen Stoffen und Gütern zählen dazu.
Im der untenstehenden Tabelle haben wir die Einsätze des aktuellen und der vergangenen Jahre chronologisch für Sie zusammengestellt.

Hinweis zum Urheberrecht:

Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung der Redaktion nicht weiterverwendet werden!

Einsätze vergangener Jahre:

>>> Einsätze 2017 >>> Einsätze 2016 >>> Einsätze 2015 >>> Einsätze 2014
>>> Einsätze 2013 >>> Einsätze 2012 >>> Einsätze 2011 >>> Einsätze 2010
>>> Einsätze 2009 >>> Einsätze 2008 >>> Einsätze 2007 >>> Einsätze 2006
>>> Einsätze 2005 >>> Einsätze 2004 >>> Einsätze 2003 >>> Einsätze 2002

aktuelle Einsätze des Jahres 2018:

Nr.: Datum: Uhrzeit: Einsatzauftrag: Einsatzort:
068 24.11.2018 16:49 Sonstiger Einsatz Wallstraße, hinter der Wasserburg

Kurzbeschreibung: Amtshilfe für die Polizei. Es musste eine Einsatzstelle ausgeleuchtet werden. 

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 20:00

067 12.11.2018 17:41 Unklare Brandmeldung B 180 Egeln - Schneidlingen

Kurzbeschreibung: Anrufer meldeten der Leitstelle irrtümlich einen Brand in Richtung Schneidlingen. Es handelte sich um ein angemeldetes Brauchtumsfeuer einer Betreuungseinrichtung in Schneidlingen. Die Feuerwehr Schneidlingen war zur Absicherung vor Ort. Nach Klärung der Lage war keine weitere Einsatzhandlung erforderlich.

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20

Einsatzende: 18:30

066 01.11.2018 00:35 Containerbrand Breiteweg

Kurzbeschreibung: Der Brand einer Abfalltonne für Kunststoffe erforderte den Einsatz der Egelner Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Behälter im Vollbrand. Das Feuer wurde mit dem Schnellangriff des LF 20 gelöscht. 

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 01:10

065 26.10.2018 08:13 VKU mit mehreren eingeklemmten Personen B 81, Egeln - Kroppenstedt

Kurzbeschreibung: Auf der B 81 ereignete sich zwischen Egeln und Kroppenstedt ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein PKW war auf einen anderen PKW mit Anhänger von hinten aufgefahren. Der Fahrer des aufgefahrenen PKW wurde schwer verletzt, ebenso wie die beiden Insassen des PKW mit dem Anhänger. Beide wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der Anhänger wurde durch den Aufprall förmlich in den Kofferraum gerammt. 
Die Feuerwehr Egeln wurde mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen“ zur Menschenrettung gegen 8:13 Uhr alarmiert. Dabei gab es möglicherweise ein technisches Problem, denn die Anforderung der Feuerwehr erfolgte bereits um ca. 8:01 Uhr bei der Rettungsleitstelle. Der Alarm ging von der Leitstelle zur Feuerwehr Egeln aber erst mit zeitlicher Verzögerung raus. Bereits um 8:18 Uhr, also fünf Minuten nach der Alarmierung, rückte mit dem HLF 20 das erste Fahrzeug zum Einsatz aus. Vor Ort angekommen, wurde die Einsatzstelle gesichert gegen den Verkehr, eine zweifache Löschbereitschaft aufgebaut und die Unfallfahrzeuge gesichert. Anschließend wurden die beiden eingeklemmten Insassen aus dem einen PKW befreit. Mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte (Schere und Spreizer) schafften die Einsatzkräfte an beiden Fahrzeugseiten eine große Seitenöffnung, indem die Türen und B-Säulen des PKW entfernt wurden. Anschließend konnten die Insassen problemlos befreit und an den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben werden. 
Nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen unterstützen die Einsatzkräfte die Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen. Die B 81 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehren Kroppenstedt und Unseburg waren ebenfalls vor Ort und unterstützten die Maßnahmen an der Einsatzstelle. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen, Notarzt und Rettungshubschrauber „Christoph 36“ aus Magdeburg im Einsatz. 

ausgerückt: HLF 20 - LF 20/16 - FF Kroppenstedt: TLF 16-25 - TLF 16 - FF Unseburg: TLF 16-25

Einsatzende: 11:00  

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

064 10.10.2018 08:05 Auslaufen von Flüssigkeiten nach VKU Worthstraße

Kurzbeschreibung: Direkt schräg gegenüber der Egelner Feuerwache hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Ein PKW war auf einen geparkten PKW aufgefahren. Es liefen aus einem PKW Betriebsstoffe aus. Die Feuerwehr Egeln wurde alarmiert, um die Einsatzstelle abzusichern, eine Löschbereitschaft herzustellen und die ausgelaufenen Stoffe aufzunehmen. Die Batterie des Unfallfahrzeugs wurde abgeklemmt. Zudem wurde eine Person durch die Einsatzkräfte betreut. 

ausgerückt: HLF 20  

Einsatzende: 09:30  

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

063 09.10.2018 19:28 ausgelöste Brandmeldeanlage Feldstraße

Kurzbeschreibung: In einer Betreuungseinrichtung hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Es handelte sich um einen versehentlichen Falschalarm. Die betroffenen Räumlichkeiten wurden kontrolliert und die Anlage zurückgesetzt. Auf dem Weg zur Einsatzstelle wurde durch die Einsatzkräfte eine verletzte Person am Straßenrand festgestellt. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr Egeln betreut. 

ausgerückt: LF 20/16 - MTF  

Einsatzende: 20:20

062 05.10.2018 21:12 Brand eines Abfallhaufens Bergstraße, Friedhof

Kurzbeschreibung: Am Egelner Friedhof brannte ein großer Ablageplatz für Laub, Grünschnitt und Abfall. Zur Brandbekämpfung wurden zwei C-Rohre eingesetzt. Die Wasserversorgung wurde über die Mühlenbode sichergestellt, von der aus mit dem HLF 20 Wasser entnommen und Richtung Einsatzstelle gefördert wurde. Mit Hilfe eines Radladers eines Privatunternehmers wurde der Haufen nach und nach auseinandergezogen und abgelöscht. Die Löscharbeiten zogen sich eine geraume Zeit hin. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20  

Einsatzende: 06.10.2018; 02:00  

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

061 04.08.2018 06:16 Beseitigung von Sturmschäden Halberstädter Straße

Kurzbeschreibung: Auf dem Gelände des Egelner Bauhofes hingen mehrere abgebrochene Äste von einem Baum herab. Der Baum wurde mit Hilfe der Drehleiter und Kettensägen bis auf eine Länge von 4 Metern abgetragen und die Gefahrenstelle beseitigt.

ausgerückt: HLF 20 - DLA(K) 23-12 

Einsatzende: 17:00  

060 02.08.2018 19:49 Tierrettung Magdeburger Straße

Kurzbeschreibung: Ein weidendes Schaf hatte sich in einem Elektrozaun verfangen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln schalteten den Zaun stromlos und befreiten das Tier. Der Besitzer wurde ausfindig gemacht und informiert. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Besitzer übergeben, der die Schafe eigenständig wieder in den umzäunten Bereicht trieb.

ausgerückt: HLF 20  

Einsatzende: 21:15  

059 29.07.2018 14:02 Verkehrsunfall mit verletzen Personen und auslaufenden Flüssigkeiten B 180 Egeln - Etgersleben

Kurzbeschreibung: Am Ortsausgang Egeln waren zwei PKW zusammengestoßen. Ein PKW geriet dadurch auf ein angrenzendes Feld. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr, stellten eine mehrfache Löschbereitschaft her und kümmerten sich um die medizinische Erstversorgung und Betreuung von zwei verletzten Personen, darunter einem Kleinkind. Für derartige Aufgaben verfügt die Egelner Feuerwehr eine erweiterte Erste-Hilfe-Austattung sowie qualifiziertes Personal. Ein Rettungswagen wurde zur Einsatzstelle nachgefordert. Die verletzten Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. 

ausgerückt: HLF 20 - LF 20/16  

Einsatzende: 15:45  

058 29.07.2018 01:10 Verkehrshindernis Kreuzung B 180 / B 81

Kurzbeschreibung: Im Kreuzungsbereich lag Absperrmaterial auf der Fahrbahn verteilt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln stellten die Absperrungen wieder auf.

ausgerückt: MTF  

Einsatzende: 01:20  

057 29.07.2018 00:17 Wasserschaden Magdeburger Straße

Kurzbeschreibung: Starkregen hatte die tiefgelegene Laderampe eines Verbrauchermarktes unter Wasser gesetzt (nicht zum ersten Mal...). Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln gingen mit Wathosen in den überfluteten Bereich vor und öffneten einen unter der Wasseroberfläche befindlichen Ablauf.

ausgerückt: LF 20/16 - MTF  

Einsatzende: 01:30  

056 26.07.2018 23:02 Ölspur Lindenstraße - Breiteweg - Worthstraße - Tarthuner Straße

Kurzbeschreibung: Ein PKW hatte eine mehrere Kilometer lange Ölspur im Stadtgebiet verursacht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln sicherten die Einsatzstelle und forderten eine Firma zur fachgerechten Beseitigung der Ölspur an. 

ausgerückt: HLF 20 - MTF  

Einsatzende: 00:30  

055 25.07.2018 15:37 Brand eines Getreidefeldes Halberstädter Straße

Kurzbeschreibung: Die heiße und trockene Witterung lässt die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln nicht mehr zur Ruhe kommen. Es brennt ständig - die kleinste Zündquelle (z.B. achtlos entsorgte Zigarettenkippe) reicht aus, um ein Feuer zu entfachen. Es brannten ca. 50 Quadratmeter Stoppeln eines abgeernteten Getreidefeldes. Das Feuer wurde mit 1 C-Rohr bekämpft, die Wasserversorgung wurde über den Fahrzeugtank sichergestellt.

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 16:30 

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

054 25.07.2018 12:03 Böschungsbrand / Brand von Ödland B 81

Kurzbeschreibung: Es brannten ca. 100 Quadratmeter Böschung und Ödland an der B 81. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren bekämpft, die Wasserversorgung wurde über den Fahrzeugtank sichergestellt.

ausgerückt: LF 20/16 - MTF

Einsatzende: 13:45 

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

053 23.07.2018 17:02 Brand mehrerer Strohballen Dorfstraße Richtung Westeregeln

Kurzbeschreibung: Es brannten erneut mehrere Strohballen auf einem Feld. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren bekämpft, die brennenden Strohballen wurden auseinandergezogen. Für die Wasserversorgung wurde mittels Tauchpumpe Wasser aus dem Mühlengraben entnommen. Auf Grund der Wärme wurde bei der Restablöschung ausnahmsweise auf das Tragen der kompletten Einsatzschutzkleidung verzichtet!

ausgerückt: HLF 20  

Einsatzende: 19:00 

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

052 22.07.2018 01:44 Brand Strohballen und Getreidefeld Dorfstraße Richtung Westeregeln

Kurzbeschreibung: Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln kommen in diesen Tagen nicht zur Ruhe. Wieder wurden wir zu einem Flächenbrand alarmiert. Es brannten auf ca. 400 Quadratmetern die Stoppeln auf einem abgeernteten Getreidefeld und zudem ca. 12 Strohballen, die sich auf dem Feld befanden. Der Flächenbrand auf dem Feld wurde mit 2 D-Rohren bekämpft, die brennenden Strohballen wurden mit 2 C-Rohren gelöscht. Für die Wasserversorgung wurde mittels Tauchpumpe Wasser aus dem Mühlengraben entnommen. Zudem wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20  

Einsatzende: 05:30 

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

051 21.07.2018 05:39 Flächenbrand Magdeburger Straße

Kurzbeschreibung: Es brannte die Straßenböschung in einer Ausdehnung von ca. 50 x 4 Metern. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln löschten das Feuer mit einem C-Rohr. Die abgelöschte Fläche wurde abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20  

Einsatzende: 07:00 

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

050 16.07.2018 18:47 Getreidefeldbrand Wolmirsleben Richtung Altenweddingen

Kurzbeschreibung: Es brannten die Stoppeln eines abgeernteten Getreidefeldes auf einer Fläche von ca. 4 Hektar. Die Feuerwehren Egeln, Wolmirsleben, Unseburg und Tarthun bekämpften das Feuer von mehreren Seiten mit mehreren Strahlrohren und Feuerpatschen. Die Wasserversorgung wurde über die Tanks der eingesetzten Fahrzeuge sichergestellt. 

ausgerückt: LF 20/16 - FF Wolmirsleben - FF Unseburg - FF Tarthun

Einsatzende: 21:30 

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

049 10.07.2018 18:55 Wohnungsbrand Am Mühlenholz

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde zu einem Wohnungsbrand in der Wohnsiedlung Mühlenholz alarmiert. Laut Meldung sollte sich noch eine Person in der verschlossenen Wohnung befinden. Bereits wenige Minuten nach dem Alarm war die Feuerwehr Egeln mit drei Fahrzeugen am Einsatzort. Relativ schnell konnte dann Entwarnung gegeben werden: Es brannte lediglich ein Plastikbehälter auf einem Kochherd. Die Person aus der Brandwohnung wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die brennenden Plastikreste wurden mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Wohnung wurde zudem ausgiebig belüftet.

Die weiteren alarmierten Feuerwehren des Löschzuges 1 der Verbandsgemeinde Egelner Mulde aus Westeregeln, Hakeborn und Etgersleben konnten ihren Einsatz ohne weitere Handlung beenden.

ausgerückt: LF 20/16 - DLA(K) 23-12 - HLF 20 - FF Westeregeln - FF Hakeborn - FF Etgersleben 

Einsatzende: 19:30 

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

048 06.07.2018 04:30 Waldbrand Serno, Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Kurzbeschreibung: Die viele Wochen andauernde Trockenheit in Sachsen-Anhalt sorgte für unzählige Einsätze der Feuerwehren. Im Kreis Anhalt-Bitterfeld ereignete sich ab dem 04.07.2018 nahe der Stadt Coswig und der Ortschaft Serno ein Waldbrand, der sich auf ca. 80 Hektar Fläche und zu einem der größten Waldbrände der letzten 20 Jahre ausdehnte. Zahlreiche Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Anhalt-Bitterfeld rückten zur Brandbekämpfung aus. 

Der Fachdienst Brand- und Katastrophenschutz des Salzlandkreises wurde kontaktiert und um überörtliche Löschhilfe gebeten, um die vor Ort eingesetzten Einsatzkräfte abzulösen. Der Löschzug 1 der Verbandsgemeinde Egelner Mulde stellte eine Mannschaft bestehend aus vier Einsatzkräften der Feuerwehr Egeln und fünf Kräften der Feuerwehr Westeregeln unter Führung des Westeregelner Wehrleiters Nick Spangenberg zusammen. Die Gruppe machte sich am 06.07.2018 frühmorgens um 04:30 Uhr mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Egeln auf den langen Weg ins Einsatzgebiet nahe der Ortschaft Serno. Die örtliche Einsatzleitung wies den Kräften aus dem Salzlandkreis die Einsatzabschnitte zu. Auf einer ca. 5 Hektar große Fläche größtenteils verbrannten Waldes wurde daraufhin Stück für Stück der Boden nach Glutnestern abgesucht und abgelöscht. Dazu kamen zwei D-Rohre zum Einsatz, um möglichst wassersparend und effektiv aus dem Tank des Fahrzeuges Wasser an die Brandstellen abzugeben. Die Arbeiten wurden unter großer körperlicher Anstrengung durchgeführt und verlangten den Einsatzkräften einiges ab. Die Löscharbeiten der Kräfte aus der Egelner Mulde wurden vor Ort am Nachmittag abgeschlossen. Nach der Rückfahrt nach Egeln und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 19:30 Uhr beendet werden - ein nicht alltäglicher, überörtlicher Einsatz.

ausgerückt: HLF 20 - weitere Wehren aus dem Salzlandkreis im Einsatz: FF Hecklingen, FF Gatersleben, FF Alsleben, FF Schönebeck, FF Breitenhagen  

Einsatzende: 19:30

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

047 02.07.2018 06:45 Großbrand mehrerer Gebäude Staßfurt, Industriestraße

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde zur Unterstützung bei der Bekämpfung eines Großbrandes von gigantischem Ausmaß nach Staßfurt gerufen. Das Feuer brach am Abend des 01.07.2018 aus und forderte den Einsatz der Feuerwehr Staßfurt und zahlreicher umliegender Wehren die ganze Nacht und am darauffolgenden Tag. In Flammen standen mehrere alte, nicht mehr genutzte Gebäude eines Betriebes, darunter eine riesige Lagerhalle und ein Verwaltungsgebäude. Diese waren mit Gerümpel und Sperrmüll vollgestellt. Den ca. 150 im Einsatz befindlichen Feuerwehrleuten von insgesamt 14 verschiedenen Freiwilligen Feuerwehren gelang es in einem unermüdlichen Einsatz, umliegende Lagerhallen und Wohnhäuser vor einem Übergreifen des Brandes zu schützen. 

Die Feuerwehr Egeln wurde am 02.07.2018 gegen 06:45 Uhr alarmiert. Aufgabe für die Einsatzkräfte war es, die Brandbekämpfung fortzusetzen. An vielen Stellen loderten immer wieder Flammen auf und befanden sich Glutnester. Mit 2 C-Rohren und dem Wenderohr der Egelner Drehleiter wurden die Brandherde bekämpft. Teilbereiche wurden mit einem Schaumteppich abgedeckt. Zudem wurden Atemschutzgeräteträger weiterer Feuerwehren und Pressluftatmer zur Einsatzstelle nachgefordert. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle wieder an die Einsatzkräfte der Feuerwehr Staßfurt übergeben. Als Ursache für das verheerende Großfeuer wird Brandstiftung vermutet.

ausgerückt: LF 20/16 - DLA(K) 23-12 - MTF - weitere Wehren im Einsatz, Bilder und weitere Informationen: Siehe Berichterstattung auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Staßfurt - hier... 

Einsatzende: 18:00

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

046 01.07.2018 21:47 unklare Brandmeldung Tarthuner Straße

Kurzbeschreibung: Alarmiert wurde die Feuerwehr Egeln, weil ein Brand in Richtung Tarthun gemeldet wurde. Nach Absuche konnte kein Brand festgestellt werden. Möglicherweise hatten die Meldenden das Großfeuer in Staßfurt (siehe Einsatz Nr. 46) wahrgenommen, dessen Rauch- und Flammenentwicklung bis in die Egelner Mulde sichtbar war. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20  

Einsatzende: 22:10

045 01.07.2018 11:54 Flächenbrand Richtung Tarthun

Kurzbeschreibung: Alarmiert wurde die Feuerwehr Egeln wegen eines vermeintlichen Flächenbrandes in Richtung Tarthun. Genauere Angaben gab es nicht. Trotz intensiver Absuche konnte kein Brand festgestellt werden. Möglicherweise hatten die Meldenden einen Feldbrand wahrgenommen, welcher in weiterer Entfernung in Richtung Hecklingen für einen Feuerwehreinsatz sorgte. Die Feuerwehr Egeln brach den Einsatz ohne weitere Handlung ab.

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20  

Einsatzende: 12:40

044 26.06.2018 18:46 Brand eines Baumes Mühlenstraße

Kurzbeschreibung: Es brannte ein hohler Baum. Der Brand wurde mit einem C-Rohr gelöscht.  

ausgerückt: LF 20/16  

Einsatzende: 20:00

043 18.06.2018 16:50 Flächenbrand Am Wasserturm

Kurzbeschreibung: Es brannten ca. 30 Quadratmeter Böschung und Ödland. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde der Brand mit einem C-Rohr gelöscht.  

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20  

Einsatzende: 17:30

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

042 16.06.2018 10:04 Gebäudebrand Westeregeln, Kalkberg

Kurzbeschreibung: Es brannte in einem Gebäude, welches als Scheune und Werkstatt genutzt wurde. Dank erster Maßnahmen von Anwohnern rur Brandbekämpfung und des schnellen Einsatzes der alarmierten Feuerwehren gelang es, das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen. Es wurden mehrere C-Rohre durch Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung im Erdgeschoss und Obergeschoss und bei den Nachlöscharbeiten vorgenommen. Eine Gasflasche und weitere Behältnisse mit brennbaren Flüssigkeiten konnten aus den Brandräumen geborgen werden. Abschließend wurde die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert.    

ausgerückt: LF 20/16 - DLA(K) 23-12 - FF Westeregeln - FF Etgersleben - FF Hakeborn 

Einsatzende: 12:30

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

  

041 14.06.2018 16:30 VKU mit eingeklemmter Person B 81, Richtung Kroppenstedt, Kreuzung Hakeborn - Westeregeln

Kurzbeschreibung: Im Kreuzungsbereich waren ein Traktor mit Anhänger und ein PKW Renault frontal zusammengestoßen. Die Feuerwehr Egeln wurde gemeinsam mit den Wehren Hakeborn und Unseburg alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle erfolgte die Absicherung der Einsatzstelle und die Sicherstellung des Brandschutzes. Zudem unterstützten die Einsatzkräfte sofort den Rettungsdienst bei der medizinischen Versorgung einer Person, die sich bereits außerhalb des PKW befand. Trotz intensiver Bemühungen verstarb diese Person am Unfallort. Eine weitere Person war mit schwersten Verletzungen im PKW auf der Beifahrerseite eingeklemmt. Mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte konnte diese nach ca. 20 Minuten aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Anschließend wurde sie mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch der Traktorfahrer hatte Verletzungen erlitten und wurde durch den Rettungsdienst ebenfalls in eine Klinik verbracht. Nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen nahmen die Einsatzkräfte ausgelaufene Flüssigkeiten auf und unterstützten die Bergungsmaßnahmen. Für die Ermittlungsarbeiten der Polizei wurde die Einsatzstelle zudem umfangreich ausgeleuchtet. Die B 81 wurde während des Einsatzes für mehrere Stunden voll gesperrt. 

ausgerückt: HLF 20 - LF 20/16 - MTF - FF Unseburg

Einsatzende: 23:00

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

040 08.06.2018 18:30 Brandsicherheitswache Wasserburg

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln war zur Brandsicherheitswache bei einer Großveranstaltung auf der Egelner Wasserburg vor Ort. Eine Person musste mit einer Schnittverletzung erstversorgt werden und wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben. 

ausgerückt: MTF

Einsatzende: 02:45

039 08.06.2018 13:46 Tierrettung Magdeburger Straße

Kurzbeschreibung: Hoch oben auf einem Baum befand sich eine Katze, die scheinbar nicht mehr den Weg nach unten fand. Aufmerksame Bürger riefen die Egelner Feuerwehr, die mit der Drehleiter zum Einsatz ausrückte. Mit der Leiter konnte das Tier allerdings nicht erreicht werden. So wurden die Fahrzeuge kurzerhand getauscht und mittels des Schnellangriffs des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs der Baum in Höhe der Katze "sanft beregnet". Das kühle feuchte Nass nahm die Katze zum Anlass, eigenständig nach unten zu klettern. Das gesunde, jedoch durch die sehr warme Witterung sichtlich erschöpfte Tier wurde unten am Boden in Empfang genommen. 

ausgerückt: DLA(K) 23-12 - HLF 20

Einsatzende: 14:30 

038 06.06.2018 12:00 Beseitigung einer Gefahrenstelle Markt

Kurzbeschreibung: Auf einem Gebäude waren mehrere Dachziegel abgerutscht und drohten auf die Straße zu stürzen. Mit Hilfe der Drehleiter wurden ca. 20 Ziegel entfernt und die Gefahr beseitigt.

ausgerückt: DLA(K) 23-12

Einsatzende: 13:00 

037 12.05.2018 21:52 Brand mehrerer Baumstämme Wirtschaftsweg, Bodebrücke

Kurzbeschreibung: Am Wirtschaftsweg brannten mehrere abgelegte Baumstämme. Sie wurden mit dem Schnellangriff abgelöscht und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Polizei wurde an die Einsatzstelle angefordert. 

ausgerückt:LF 20/16 - HLF 20

Einsatzende: 23:15

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

036 12.05.2018 11:49 Tierrettung Unseburg, Burgplatz

Kurzbeschreibung: Eine Katze hatte sich in Unseburg einen besonderen Platz zum Hochklettern ausgesucht - sie stieg bis auf die Abdeckung der Feuerwehrsirene in luftiger Höhe. Leider kam sie nicht wieder herunter. Die Feuerwehr Egeln wurde angefordert und leistete Hilfe mit der Drehleiter. Die Katze wurde von der Sirene geholt und wohlbehalten dem Besitzer übergeben. Glücklicherweise wurde die Sirene nicht ausgelöst, während die Katze drauf saß. Der laute Sirenenton hätte dem Tier wohl einen bleibenden Schrecken und Schaden zugefügt. 

ausgerückt: DLA(K) 23-12 - FF Unseburg

Einsatzende: 12:35

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

  

035 19.04.2018 17:59 Flächenbrand Egeln/Nord, nahe Tankstelle

Kurzbeschreibung: An einem Feld brannten ca. 10 Obstkisten und Ödland. Das Feuer wurde mit dem Schnellangriff durch einen Trupp gelöscht. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20

Einsatzende: 18:30

034 16.04.2018 19:50 Dachstuhlbrand Borne, Turngrund

Kurzbeschreibung: Vermutlich durch einen defekten Schaltschrank kam es zu einem Entstehungsbrand im Dachstuhl eines Hauses. Das Feuer konnte in der Entstehungsphase gelöscht werden. Keine weitere Einsatzhandlung für die Feuerwehr Egeln. 

ausgerückt: DLA(K) 23-12 - LF 20/16 - HLF 20 - FF Borne - FF Wolmirsleben - FF Unseburg - FF Tarthun

Einsatzende: 20:30

033 06.04.2018 08:21 Unterstützung des Notarztes Hakeborn, Friedensstraße

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Hakeborn alarmiert, um den Notarzt des Rettungshubschraubers "Christoph 36" aus Magdeburg vom Landeplatz in Hakeborn zu einem Patienten zu transportieren. Die Feuerwehr Hakeborn hatte den Transport übernommen, so dass keine weitere Einsatzhandlung der Egelner Einsatzkräfte mehr erforderlich war. 

ausgerückt: MTF - FF Hakeborn

Einsatzende: 09:00

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

032 31.03.2018 09:40 VKU mit eingeklemmter Person B 81, Kreuzung Wolmirsleben - Egeln/Nord

Kurzbeschreibung: Im Kreuzungsbereich war es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen schwere Verletzungen erlitten. Eine Person war als Beifahrer in einem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte befreit werden. Zu dem Unfall kam es, als ein PKW und ein Transporter zusammenstießen und der Transporter in Folge der Kollision umstürzte und auf der Beifahrerseite liegen blieb. Der Fahrer des PKW sowie der Fahrer des Transportes konnten ihre Fahrzeuge selbständig verlassen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln schafften einen Zugang zu der eingeklemmten Person auf der Beifahrerseite über die Heckklappe des Transportes und konnten diese dann nach wenigen Minuten befreien. Alle drei verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Die Feuerwehr Unseburg wurde durch die Rettungsleitstelle mit einem dritten hydraulischen Rettungsgerät ebenfalls an die Einsatzstelle entsandt. Die weiteren Aufgaben der Einsatzkräfte bestanden in der Absicherung der Einsatzstelle und Aufnahme von ausgelaufenen Flüssigkeiten.

ausgerückt: HLF 20 - LF 20/16 - FF Unseburg

Einsatzende: 10:45

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

031 14.03.2018 12:25 PKW-Brand B 180, Abzweig Egeln Halberstädter Straße

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, weil ein PKW auf einem Acker brennen sollte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein PKW auf dem Acker, ein Brand konnte jedoch nicht festgestellt werden. Der Fahrer wurde vor Ort befindlichen Rettungswagen behandelt. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle, klemmten die Batterie ab und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei. 

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 13:30

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

030 13.03.2018 09:01 Unterstützung Rettungsdienst Borne, Turngrund

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, um den Rettungsdienst beim Transport einer Person zu unterstützen. Vor Ort trugen die Einsatzkräfte mit den Kameraden der Feuerwehr Borne und den Mitarbeitern des Rettungsdienstes eine Person vom Rettungswagen in ein Wohnhaus. 

ausgerückt: HLF 20 - FF Borne

Einsatzende: 09:30

029 13.03.2018 08:11 Unterstützung Rettungsdienst - RTW festgefahren Hakeborn, Zum Hakel

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, weil sich ein Rettungswagen festgefahren hatte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Rettungswagen bereits wieder frei. 

ausgerückt: HLF 20 - FF Hakeborn

Einsatzende: 09:00

028 03.03.2018 08:42 Kaminbrand Hakeborn, Fabrikstraße

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde von der Feuerwehr Hakeborn zur Unterstützung bei einem Kaminbrand angefordert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus Egeln waren die Ortsfeuerwehr Hakeborn sowie ein Schornsteinfeger bereits vor Ort. Zur Kontrolle der an den Schornstein anliegenden Räume des Hauses kam die Wärmebildkamera der Feuerwehr Egeln zum Einsatz. Zudem wurde ein Trupp zur Absicherung im Obergeschoss des Hauses eingesetzt. 

ausgerückt: LF 20/16 - DLA(K) 23-12 - FF Hakeborn

Einsatzende: 10:30

027 01.03.2018 18:53 Tierrettung Am Hunnengraben

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, weil Anwohner eine vermutlich im Eis eingefrorene Ente auf dem Hunnengraben entdeckten. Die Einsatzkräfte suchten das Gewässer mehrmals gründlich ab, konnten jedoch kein Tier auf der Eisfläche entdecken. Der Einsatz wurde daraufhin ohne weitere Handlung abgebrochen. 

ausgerückt: MTF - HLF 20

Einsatzende: 19:45

026 27.02.2018 20:06 Brand von Strohballen Feldweg Richtung Magdeburg

Kurzbeschreibung: Bei klirrender Kälte von über -10 Grad wurde die Feuerwehr Egeln in die Feldflur Richtung Magdeburg gerufen. Es brannten Rundballen, die auf einem Acker gelagert waren. Durch schnelles Handeln der Einsatzkräfte konnten ca. 28 brennende Ballen von den restlichen ca. 180 Ballen weggezogen werden. Der Schaden wurde somit begrenzt. Die brennenden Ballen ließ die Feuerwehr kontrolliert abbrennen. Ein Löschangriff mit zwei C-Rohren wurde vorsorglich aufgebaut.

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20 - MTF 

Einsatzende: 23:30

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

025 24.02.2018 11:38 Auslaufen von Flüssigkeiten (Öl) Amtsdamm

Kurzbeschreibung: Aus einem LKW-Tank, der offenbar von Dieben angezapft worden war, war Diesel ausgelaufen und auf ca. 1 Quadratmeter auf dem Boden verteilt. Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, um den Kraftstoff mit Bindemittel aufzunehmen und die Gefahrenstelle zu beseitigen. 

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 12:30

024 21.02.2018 19:54 Tragehilfe für den Rettungsdienst Am Mühlenholz

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde vom Rettungsdienst angefordert, um dabei zu unterstützen, eine Person aus dem dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses durch das Treppenhaus in den Rettungswagen zu transportieren.

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 20:15

023 09.02.2018 20:37 Brand von Sperrmüll und Unrat Feldflur Richtung Schneldlingen

Kurzbeschreibung: Auf dem Gelände am ehemaligen Bergwerk "Grube Archibald" brannte in einer Senke ein großer Berg entsorgter Sperrmüll und sonstiger Unrat. Das Brandgut wurde auseinandergezogen und abgelöscht. Für die Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit wasserführenden Fahrzeugen eingerichtet. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20 - FF Schneidlingen: LF 8/6 

Einsatzende: 23:00

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

022 09.02.2018 10:51 Wohnungsbrand Zepterstraße

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, weil in einem Komplex für altersgerechtes Wohnen ein Wohnungsbrand gemeldet wurde. Vor stellte sich die Lage für die Einsatzkräfte glücklicherweise nicht so dramatisch dar. Durch ein Versehen waren auf einem eingeschalteten Herd Teebeutel angebrannt. Die Rauchmelder lösten aus und der Entstehungsbrand konnte schnell gelöscht werden. Die Einsatzkräfte schalteten den Herd ab und belüfteten die leicht verrauchte Wohnung. Nach Abschluss dieser Maßnahmen konnte der Einsatz beendet werden. 

ausgerückt: LF 20/16 - DLA(K) 23-12

Einsatzende: 12:00

021 30.01.2018 16:00 Sturmschaden - Baum droht zu fallen Wolmirsleben, Chaussee

Kurzbeschreibung: Ein Baum drohte auf die Straße zu stürzen. Er wurde abgetragen und gefällt. 

ausgerückt: DLA(K) 23-12 - FF Wolmirsleben

Einsatzende: 17:30

020 25.01.2018 18:00 Brandsicherheitswache Am Hunnengraben

Kurzbeschreibung: Für eine öffentliche Veranstaltung wurde eine Brandsicherheitswache gestellt. 

ausgerückt: MTF

Einsatzende: 21:30

019 22.01.2018 07:30 Brand von Kompost in landwirtschaftlicher Anlage Hakeborn, Försterweg

Kurzbeschreibung: Folgeeinsatz zu Nr. 018. In einer landwirtschaftlichen Anlage nahe Hakeborn brannten große Mengen Kompost. Das Brandgut musste mit großem Aufwand und schwerem technischem Gerät auseinandergezogen werden. Die Wasserversorgung bei diesem Einsatz wurde durch ein Fuhrunternehmen mit einem großen Tankauflieger mit Wasser sichergestellt. Die Feuerwehr Egeln stellte vor Ort zusätzliche Einsatzkräfte. Der Brand wurde mit C-Rohren bekämpft. Der Einsatz zog sich abermals mehrere Stunden hin. 

ausgerückt: MTF - FF Hakeborn

Einsatzende: 13:30

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

018 21.01.2018 11:00 Brand von Kompost in landwirtschaftlicher Anlage Hakeborn, Försterweg

Kurzbeschreibung: In einer landwirtschaftlichen Anlage nahe Hakeborn brannten große Mengen Kompost. Das Brandgut musste mit großem Aufwand und schwerem technischem Gerät auseinandergezogen werden. Um die Wasserversorgung sicherzustellen, wurden die Feuerwehren Egeln, Westeregeln und Unseburg hinzu alarmiert, um mit Löschgruppenfahrzeugen und Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr Wasser von einer Wasserentnahmestelle in der Ortslage Hakeborn zur Einsatzstelle zu fahren. Vor Ort wurde der Brand mit B- und C-Rohren bekämpft. Der Einsatz zog sich mehrere Stunden hin. 

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20 - FF Hakeborn - FF Westeregeln - FF Unseburg

Einsatzende: 15:30

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

 

017 20.01.2018 14:24 Sturmschaden - lose Dachziegel Markt

Kurzbeschreibung: Orkan "Friederieke": Bei diesem Einsatz mussten lose Dachziegel von einem Haus entfernt werden, die auf den Bürgersteig und die Straße zu stürzen drohten. 

ausgerückt: DLA(K) 23-12

Einsatzende: 15:15

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

016 18.01.2018 17:54 Sturmschaden - lose Dachziegel Ritterstraße

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz lagen lose Dachziegel auf dem Dach und in der Regenrinne. Die Gefahrenstelle wurde abgesperrt.

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 18:10

015 18.01.2018 17:48 Sturmschaden - Dach von Laube abgedeckt und weggeweht  Am Wasserturm

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm das Dach einer Laube auf ein Gewächshaus geweht. Das Dach wurde mit Hilfe einer Kettensäge zersägt und gesichert.  

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 18:30

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

014 18.01.2018 17:20 Sturmschaden - Dachziegel auf Straße  Breiteweg

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm lose Dachziegel auf die Straße geweht. Die Straße wurde grob gereinigt und die Gefahrenstelle beseitigt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Hausbesitzer übergeben. 

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 17:47

013 18.01.2018 16:43 Sturmschaden - Dachziegel auf Straße  Bergstraße

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm lose Dachziegel auf die Straße geweht. Die Straße wurde grob gereinigt und die Gefahrenstelle beseitigt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Hausbesitzer übergeben. 

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 16:50

012 18.01.2018 16:30 Sturmschaden - lose Dachziegel   Markt

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm Dachziegel am Egelner Rathaus gelöst. Ein herabfallender Dachziegel traf einen Kameraden der Feuerwehr Egeln und verletzte ihn zum Glück nur leicht. Die Gefahrenstelle wurde gesichert und abgesperrt. 

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 16:42

011 18.01.2018 16:16 Sturmschaden - Baum auf Straße Mühlenstraße

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm eine Baumkrone abgebrochen und auf die Straße geweht. Die Baumkrone wurde mittels Kettensäge zerkleinert und die Straße beräumt. 

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 16:26

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

009 18.01.2018 16:10 Sturmschaden - lose Dachziegel   Markt

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm Dachziegel gelöst, die vom Dach fielen. Die Gefahrenstelle wurde gesichert und abgesperrt. 

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 16:15

009 18.01.2018 15:55 Sturmschaden - Tor auf Straße   Mühlenstraße

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm ein Tor auf die Straße geweht. Die Einsatzstelle wurde gesichert und abgesperrt.  

ausgerückt: MTF

Einsatzende: 16:11

008 18.01.2018 15:55 Sturmschaden - lose Dachziegel   Barfüßer Straße

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm Dachziegel gelöst, die auf die Bürgersteig und Straße zu fallen drohten. Die Straße wurde durch die Einsatzkräfte abgesperrt. 

ausgerückt: LF 20/16 - MTF

Einsatzende: 16:42 (MTF)

006 + 007 18.01.2018 15:19 Sturmschaden - Dach abgedeckt und Baum droht umzustürzen Oberknick

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm ein Dach abgedeckt. Zudem drohte ein Baum umzustürzen. Reste des Daches wurden mit einer Rettungssäge vom Dach gelöst, herunterhängende Reste des Daches wurden anschließend entfernt. Der Baum wurde mit Hilfe der Seilwinde gesichert und gefällt. 

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 16:11

Einsatzbild: © Feuerwehr Egeln

005 18.01.2018 15:10 Sturmschaden - Baum umgestürzt   Klostersiedlung

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm einen Baum auf einem Privatgrundstück umgeweht. Da keine weitere Gefahr von dem umgestürzten Baum ausging, ergab sich für die Feuerwehr Egeln keine weitere Einsatzhandlung.

ausgerückt: LF 20/16

Einsatzende: 15:25

004 18.01.2018 15:04 Sturmschaden - Baum auf Sraße Hakeborner Weg

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm einen Baum umgeweht, der auf der Straße lag. Der Baum wurde zersägt und die Straße geräumt.

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 15:18

003 18.01.2018 14:20 Sturmschaden - Abdeckplanen auf Bundesstraße geweht B 81 Richtung Kroppenstedt, Kreuzung Hakeborn - Westeregeln

Kurzbeschreibung: Kurz & heftig: Orkan "Friederike" fegte über die Egelner Mulde und verursachte immense Schäden. Er bescherte der Ortsfeuerwehr Egeln zahlreiche Einsätze, die teilweise zeitgleich abgearbeitet werden mussten.

Bei diesem Einsatz hatte der Sturm Planen, mit denen Rübenberge abgedeckt waren, teilweise auf die B 81geweht. Die Planen wurden geborgen und gesichert. 

ausgerückt: HLF 20

Einsatzende: 15:00

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

002 12.01.2018 19:36 Schuppenbrand Magdeburger Chaussee

Kurzbeschreibung: Es brannte ein Schuppen. Das Feuer wurde mit zwei C-Rohren durch zwei Trupps unter Atemschutz gelöscht. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet. Die Polizei wurde an die Einsatzstelle zwecks Brandursachenermittlung geordert.   

ausgerückt: LF 20/16 - HLF 20 - DLA(K) 23-12 - MTF

Einsatzende: 21:30

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

001 07.01.2018 13:35 VKU mit eingeklemmter Person B 81 Egeln - Kroppenstedt, Kreuzung Westeregeln - Hakeborn

Kurzbeschreibung: Die Feuerwehr Egeln wurde zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 81 gerufen. Ebenso alarmiert wurden die örtlich zuständige Ortsfeuerwehr Hakeborn sowie die Feuerwehr Unseburg mit einem dritten hydraulischen Rettungssatz. Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte folgende Lage vorgefunden: Ein aus Richtung Egeln auf der B 81 fahrender PKW Opel war im Kreuzungsbereich mit einem PKW Mitsubishi kollidiert, der aus Richtung Hakeborn gekommen war. Der Opel prallte dabei mittig in die Beifahrerseite des Mitsubishi. In dem PKW Opel saßen fünf Personen, darunter drei Kinder. Die Insassen hatten teilweise schwere Verletzungen erlitten, konnten jedoch das Unfallfahrzeug ohne technische Hilfe verlassen. Die drei Insassen des Mitsubishi erlitten schwere Verletzungen, die Person auf dem Beifahrersitz war im Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln bereiteten die technische Rettung mit hydraulischen Rettungsgeräten vor. Zur Sicherung des Brandschutzes an der Einsatzstelle wurde eine mehrfache Löschbereitschaft hergestellt. Die Kräfte der Feuerwehren Hakeborn und Unseburg kümmerten sich um die Sicherung der Einsatzstelle gegen den Verkehr. Nahe der Unfallstelle wurde ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet, da sich der Rettungshubschrauber "Christoph 36" aus Magdeburg im Anflug befand. Der Rettungsdienst war zudem mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und fünf Rettungswagen vor Ort und versorgte die verletzten Insassen der Unfallfahrzeuge. Die eingeklemmte Person wurde mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte aus dem Mitsubishi befreit. Dazu musste unter anderem die B-Säule auf der Beifahrerseite entfernt werden. Im Anschluss wurde die Person an den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben. Alle Unfallopfer wurden in Kliniken abtransportiert. Nach Mitteilung der Polizei bestand bei keinem der Verletzten Lebensgefahr. 

ausgerückt: HLF 20 - LF 20/16 - FF Hakeborn - FF Unseburg

Einsatzende: 16:00

Einsatzbilder: © Feuerwehr Egeln

>>> nach oben