Startseite

Aktuelles

Das sind wir

Jugendfeuerwehr

Kinderfeuerwehr

Einsätze

Ausbildung

Fahrzeuge

Technik

Feuerwache

Förderverein

Geschichte

Links

Impressum

    > Freiwillige Feuerwehr Stadt Egeln > Wo bist Du? > Wir suchen neue Mitglieder!

Was ist wenn´s brennt und keiner geht hin? 

Wir suchen neue Mitglieder!

Diese Überschrift ist zugegebenermaßen überspitzt formuliert. Das ist aber so gewollt. Denn irgendwann kann einmal der Tag kommen, an dem die Feuerwehr gerufen wird - aber niemand da ist, um auszurücken und in den Einsatz zu gehen.

Die Situation in unserer Stadt ist wie überall - die Freiwillige Feuerwehr sucht Mitglieder, denn das Personal wird langsam knapp. Einsatzkräfte, die ehrenamtlich und selbstlos helfen, gibt es immer weniger. Eine Entwicklung, unter der mittlerweile leider alle Freiwilligen Feuerwehren, egal ob im Westen oder Osten, Norden oder Süden, leiden. Feuerwehren unserer Region haben jedoch, bedingt durch den Geburtenrückgang und den Wegzug vieler Bürger, besonders mit dem Mitgliederschwund zu kämpfen.

Angst und Panik braucht niemand bekommen. Bis jetzt konnte die Feuerwehr Egeln bei jedem Alarm ausrücken und die anfallenden Einsatzaufgaben bewältigen. Doch wie sieht es in der Zukunft aus? Werden noch genug Bürgerinnen und Bürger bereit sein, ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr ihren Mitbürgern helfend zur Seite zu stehen, wenn sie dringend gebraucht werden?

Wir wollen dieser Entwicklung entgegensteuern und suchen deshalb genau SIE oder DICH! 

Denn in unserer Feuerwehr und Jugendfeuerwehr sind noch Plätze frei! 

"Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann sein" muss kein Kindheitstraum bleiben! Wir bieten "alt und "jung" eine der interessantesten und dankbarsten Freizeitaktivitäten, die es gibt! In unserer Freiwilligen Feuerwehr Stadt Egeln steht modernste Lösch- und Rettungstechnik bereit, mit der wir unseren Mitmenschen gerne und uneigennützig in Notsituationen helfen. Wir halten fünf Einsatzfahrzeuge vor, die für die verschiedensten Einsatzszenarien ausgerüstet sind. Eine moderne und sichere persönliche Schutzkleidung und -ausrüstung steht allen Einsatzkräften kostenlos zur Verfügung.

In unserer Freiwilligen Feuerwehr kann jeder, nach seinen individuellen Neigungen, Spezialaufgaben übernehmen. Nach absolviertem Grundlehrgang, der das nötige Wissen und Können für den Einsatzdienst vermittelt, kann man Fachqualifikationen z.B. 

  • als Atemschutzgeräteträger und Brandbekämpfer an "vorderster Front",
  • für die technische Rettung und Hilfeleistung, 
  • als Fahrer bzw. Maschinist von Löschfahrzeugen, 
  • als Führungskraft (Gruppenführer, Zugführer) oder auch
  • im Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern erwerben.

Die aufgeführten Grund- und Aufbaulehrgänge werden sowohl am Standort Egeln an der Feuerwehrwache, als auch an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Staßfurt und an der Landesfeuerwehrschule Heyrothsberge bei Magdeburg durchgeführt. 

Jeden Freitag findet zudem von 19-21 Uhr unser regulärer Dienstabend statt, bei dem wir die Standortausbildung durchführen - entweder direkt an der Feuerwache in der Worthstraße oder teilweise im Stadtgebiet in und rund um Egeln. Hier können Sie sich über unseren Ausbildungsplan informieren... Schauen Sie doch mal an einem Freitagabend vorbei!

Für Kinder und Jugendliche gibt es unsere Jugendfeuerwehr, die mit zahlreichen Aktivitäten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bietet. Bei der Egelner Jugendfeuerwehr, die sich immer Freitag nachmittags trifft, ist immer etwas los. Hier erfahrt ihr mehr ... 

In Sachen Mitgliederwerbung gehen wir neue Wege: 

Feuerwehr zum Anfassen begeisterte "Groß" und "Klein":

Erster "Schnuppertag" der Feuerwehr Egeln fand auf dem Marktplatz statt

(08/2009) In Sachen Mitgliederwerbung ist die Egelner Feuerwehr erstmals neue Wege gegangen: Mit dem ersten "Feuerwehr-Schnuppertag" sollten Bürgerinnen und Bürger aus Egeln auf die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Feuerwehrarbeit aufmerksam gemacht und neue Mitglieder für die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr und den Förderverein gewonnen werden. Extra zu diesem Zweck sind die Kameradinnen und Kameraden mit allem was sie an Einsatz-Technik zu bieten hatten kurzerhand auf den Egelner Marktplatz gezogen. Es wurde alles aufgebaut und durfte alles besichtigt, angefasst und ausprobiert werden. Die Egelner Feuerwehrleute standen für Fragen rund um den Brandschutz zur Verfügung. Für alle Kinder gab es ein Extra-Programm: An der Kübelspritze konnte die Treffsicherheit mit dem Löschstrahl geübt werden und ein Bastelstand mit Feuerwehrauto-Bastelbögen stand extra bereit. 

Das Konzept ging auf. Schon beim Aufbau gegen 9:30 Uhr wurden viele Egelner auf die Feuerwehr aufmerksam und erkundeten interessiert die Einsatztechnik. Zudem leuchteten sofort viele Kinderaugen, als die fünf Feuerwehrfahrzeuge auf dem Marktplatz entdeckt wurden. Dementsprechend dicht umlagert waren die Kübelspritze, die Bastelecke und die Fahrersitze der Feuerwehrautos - einmal am Steuer der großen roten Autos sitzen ... 

Damit dass kein Kindheitstraum bleiben muss, hat die Feuerwehr Egeln den Schnuppertag veranstaltet. Da neue Mitglieder gesucht werden, erdachten die Kameraden diesen neuen Weg der Mitgliederwerbung. Und es hat sich gelohnt. Allein für die Jugendfeuerwehr konnten vier Interessenten gewonnen werden, die zum Jugendfeuerwehrdienst kommen werden. Der Förderverein hat ebenfalls ein neues Mitglied bekommen, weitere bekundeten Interesse. Schon jetzt gibt es Ideen für den zweiten Feuerwehr-Schnuppertag 2010. Auf jeden Fall soll die Aktion wiederholt werden. Denn neue große und kleine Feuerwehrleute werden immer gebraucht!

Zur Bildergalerie unseres ersten Schnuppertages ...

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

>>> nach oben