Wichtige Hinweise:

Diese Seite ist keine offizielle Internetseite der Verbandsgemeinde Egelner Mulde oder der Stadt Egeln. Die Seite ist eine Initiative von Feuerwehrangehörigen der Ortsfeuerwehr Egeln, um über die Arbeit der Ortsfeuerwehr zu berichten. Der Betrieb der Seite wird durch den Verein zur Förderung des Brandschutzes in der Stadt Egeln e.V. unterstützt. Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung der Redaktion nicht verwendet werden!

Krimiserie „Polizeiruf 110“: Egelner Feuerwehrleute kommen am 3.7.22 zur Primetime ins Fernsehen

Die Egelner Feuerwehrleute bei den Dreharbeiten mit den Hauptdarstellern des Magdeburger Polizeirufes Claudia Michelsen und Pablo Grant

Im September des vergangenen Jahres fanden nahe Egeln Dreharbeiten für die Krimiserie „Polizeiruf 110“ mit dem Magdeburger Ermittlerteam statt. An der alten Bahnstrecke Egeln – Staßfurt wurden verschiedene Szenen gedreht, bei denen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln als Komparsen mitspielten. Erstmalig ausgestrahlt wird die neue Folge des Magdeburger Polizeirufes am Sonntag den 3. Juli 2022 zur Primetime um 20:15 Uhr im Ersten.

Für die Egelner Feuerwehrleute war der Filmdreh eine interessante Erfahrung. Dargestellt wurde ein Feuerwehreinsatz an einem Zug. Neben den Schauspielern Claudia Michelsen und Pablo Grant, die als Kommissare Doreen Braasch und Günther Marquez nach einem Tötungsdelikt ermitteln müssen, waren unsere Einsatzkräfte dabei als Laiendarsteller aktiv. Aber zu viel soll vorab nicht verraten werden…

Die neue Folge läuft am Sonntag den 03.07.22 um 20:15 Uhr im Ersten und danach um 21:45 Uhr auf One. Zudem steht der Krimi danach in der Mediathek der ARD zur Verfügung. Wir sind schon sehr gespannt auf den Film und wünschen allen einen spannenden Krimiabend!

Das Beitragsbild zeigt die Egelner Feuerwehrleute bei den Dreharbeiten mit den Hauptdarstellern des Magdeburger Polizeirufes Claudia Michelsen und Pablo Grant.