Wichtige Hinweise:

Diese Seite ist keine offizielle Internetseite der Verbandsgemeinde Egelner Mulde oder der Stadt Egeln. Die Seite ist eine Initiative von Feuerwehrangehörigen der Ortsfeuerwehr Egeln, um über die Arbeit der Ortsfeuerwehr zu berichten. Der Betrieb der Seite wird durch den Verein zur Förderung des Brandschutzes in der Stadt Egeln e.V. unterstützt. Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung der Redaktion nicht verwendet werden!

[Nr. 06] VKU eingeklemmte Person

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 29.01.2024 06:51
  • Einsatzstichwort: VKU eingeklemmte Person
  • Einsatzadresse: L70 - Wolmirsleben / Unseburg
  • Ausgerückt: HLF 20, MTF, FF Unseburg, FF Wolmirsleben, Rettungsdienst, Polizei, KIT
  • Einsatzende: 10:00

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Wolmirsleben und Unseburg wurden in den Morgenstunden des 29.01.2024 drei Personen schwer verletzt. Die Alarmierung der Feuerwehr Egeln erfolgte mit dem Einsatzstichwort “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person”. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung für die Einsatzkräfte. Nach dem Zusammenstoß von mehreren Fahrzeugen waren in zwei PKW Personen eingeklemmt bzw. eingeschlossen.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle und der Bereitstellung des Brandschutzes wurden mehrere Einsatzabschnitte gebildet, um die Arbeit an der Einsatzstelle zwischen den vor Ort anwesenden Feuerwehren aus Unseburg, Wolmirsleben und Egeln aufzuteilen. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egeln erfolgte die Befreiung einer eingeklemmten Person aus einem Fahrzeug mittels hydraulischer Rettungsgeräte und anschließende Übergabe an den Rettungsdienst.

An der Einsatzstelle herrschte teilweise starke Straßenglätte. Für die Betreuung der Unfallbeteiligten wurde eine psychosoziale Betreuung (KIT) zur Einsatzstelle beordert.

Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Wolmirsleben auf deren Facebookseite:

https://www.facebook.com/FF.Wolmirsleben