Wichtige Hinweise:

Diese Seite ist keine offizielle Internetseite der Verbandsgemeinde Egelner Mulde oder der Stadt Egeln. Die Seite ist eine Initiative von Feuerwehrangehörigen der Ortsfeuerwehr Egeln, um über die Arbeit der Ortsfeuerwehr zu berichten. Der Betrieb der Seite wird durch den Verein zur Förderung des Brandschutzes in der Stadt Egeln e.V. unterstützt. Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung der Redaktion nicht verwendet werden!

2021

EINSATZ

[Nr. 45] Person öffnet nicht

Stichwort: Person öffnet nicht - Zeit: 31.12.2021 10:28

Durch einen Pflegedienst wurde die Feuerwehr alarmiert, weil vermutet wurde, dass sich eine Person in einer hilflosen Lage in einer Wohnung befindet und diese nicht selbst öffnen kann. Die Einsatzkräfte öffneten mit Spezialwerkzeug die Tür und fanden die Person tatsächlich in einer hilflosen Lage vor. Es handelte sich um einen medizinischen Notfall. Umgehend wurden Rettungsdienst und Notarzt zur Einsatzstelle beordert….


EINSATZ

[Nr. 44] Privater Rauchmelder – Fehlalarm

Stichwort: - Zeit: 31.12.2021 00:50

In einem verlassenen Wohnblock wurde ein Heimrauchmelder bemerkt, der Alarm schlug. Flammen oder Rauch wurden nicht festgestellt. Ein Trupp verschaffte sich Zutritt zu der betroffenen Wohnung und stellte fest, dass der Rauchmelder nass geworden war und es vermutlich deswegen zu einer Fehlauslösung gekommen war. Der Melder wurde ausgeschaltet und der Einsatz konnte beendet werden.


EINSATZ

[Nr. 43] Brand eines Müllwagens

Stichwort: Fahrzeugbrand - Brennender Müllwagen - Zeit: 13.12.2021 12:47

Glimpflich verlief der Brand eines Müllsammelfahrzeugs im Verlauf des 13.12.2021 auf der B 180 zwischen Etgersleben und Klein Germersleben. Durch umsichtiges Handeln gab es keine Verletzten zu beklagen und der Schaden konnte gering gehalten werden. Die Feuerwehren Etgersleben, Westeregeln und Egeln wurden zu dem Feuer um die Mittagszeit alarmiert. Der Fahrer des Müllautos hatte den Brand bemerkt, sein Fahrzeug gestoppt…


EINSATZ

[Nr. 42] Person öffnet nicht

Stichwort: Person öffnet nicht - Zeit: 15.11.2021 19:27

Die Feuerwehr Egeln wurde gerufen, weil im häuslichen Umfeld ein medizinischer Notfall vermutet wurde und die betroffene Person nicht mehr in der Lage ist, selbstständig die Tür zur Wohnung zu öffnen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte öffnete die Person die Tür und der Einsatz konnte ohne weitere Einsatzhandlung beendet werden.


EINSATZ

[Nr. 41] VKU mit eingeklemmter Person

Stichwort: VKU mit eingeklemmter Person - Zeit: 08.11.2021 06:31

Die Feuerwehr Egeln wurde mit den Feuerwehren Unseburg und Wolmirsleben zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass entgegen der Meldung keine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt war. Drei leicht verletze und eine schwer verletzte Person wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Der Einsatz der Egelner Kräfte konnte ohne weitere Einsatzhandlung zügig beendet werden.


EINSATZ

[Nr. 40] Absicherung RTH-Landung

Stichwort: Absicherung RTH-Landung - Zeit: 02.11.2021 11:52

Die Feuerwehr Egeln wurde alarmiert, um die Landung des Rettungshubschraubers abzusichern. Der Hubschrauber war gerufen worden, weil eine Person am Rande eines Weges in einem PKW einen medizinischen Notfall erlitten hatte. Die Einsatzkräfte sicherten den Einsatz des Hubschraubers ab und und unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten. Trotz intensiver Bemühungen durch Rettungsdienst- und Feuerwehrkräfte kam letztendlich jede Hilfe…


EINSATZ

[Nr. 39] Ausl. von Flüssigkeiten nach VKU

Stichwort: Ausl. VK/Öl nach VKU - Zeit: 24.10.2021 20:47

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 180 zwischen Egeln und Schneidlingen kam es in den Abendstunden des Sonntag, 24.10.2021. Bei einem Überholmanöver kam es zum Zusammenstoß von drei Fahrzeugen, durch den vier Fahrzeuginsassen zum Teil schwere Verletzungen erlitten hatten. Die Feuerwehr Egeln wurde mit dem Einsatzstichwort „Auslaufende Flüssigkeiten nach Verkehrsunfall“ alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle gegen Gefahren im…


EINSATZ

[Nr. 38] Mittelbrand

Stichwort: Mittelbrand - Zeit: 23.10.2021 19:37

Die Feuerwehr Egeln wurde zu einem vermeintlichen Brandeinsatz alarmiert. Mehrere Anrufer hatten der Rettungsleitstelle über den Notruf 112 ein größeres Feuer gemeldet. Vor Ort eingetroffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um ein angemeldetes Brauchtumsfeuer handelte. Die Brandstelle wurde durch die Feuerwehr Egeln kontrolliert, der Einsatz konnte danach beendet werden.


EINSATZ

[Nr. 37] Sturmschaden

Stichwort: Sturmschaden - Zeit: 21.10.2021 12:25

Die Feuerwehr Egeln wurde zur Beseitigung eines Sturmschadens alarmiert. In Hakeborn war ein Baum auf ein Haus gekippt und drohte weiteren Schaden anzurichten. Der Baum wurde mittels Kettensägen entfernt.


EINSATZ

[Nr. 36] Kleinbrand

Stichwort: Grasnarbenbrand - Zeit: 02.10.2021 01:23

In der Nacht vom 01.10.2021 zum 02.10.2021 wurden die Kameraden der Egelner Feuerwehr zu einem vermeintlichen Grasnarbenbrand alarmiert. Bei Ankunft wurde festgestellt, dass eine Absperrung aus Kunststoff gebrannt hat und es sich um keinen Grasnarbenbrand handelte. Das Feuer wurde mittels eines Schnellangriff gelöscht. Da es sich vermutlich um Brandstiftung handelt wurde die Polizei durch die Leitstelle benachrichtigt.